Haben Sie eine Frage?     +436645288005                                              <br><br><br><span class="f-marker" data-collapsed="true" style="display:none; line-height: 0;" data-id="0" data-type="false"></span><span class="f-marker" data-collapsed="true" style="display:none; line-height: 0;" data-id="0" data-type="true"></span>Кнопка ссылкаDatenschutz 
Loading
Hinzufügen…

Seminar in Kirgisien - 2016

Freitag, 24. Juni 2016

Am 24. und 25. Juni haben sich die Vivasan-Vertreter aus Kirgisien, Kasachstan und Usbekistan zum Seminar “Gewinner Weg” getroffen.





Und wieder hat der Präsident von Vivasan – Thomas Göttfried das Thema der Ziele berührt, wie wichtig die Ziele zu stellen sind, wie wichtig wenn man für etwas haftet und sich vorstellt, wie eigen Handlungen zum besten Ergebnis in der Struktur dupliziert werden können. (Brauchen Sie nähere Information dazu, dann lesen Sie den vorigen Bericht über die Seminare in Riga und Konferenz in Moskau durch).

Am zweiten Seminar-Tag haben wir die Information uber die neuen Verdienst-Moeglichkeiten und Vivasan Webshop bekommen. Wie gewöhnlich erwecken die Neuigkeiten mehrere Fragen, die vom Herrn Göttfried ausführlich beantwortet wurden.

 Ich, GayanaGöttfried, habe die neuen Produkte, die im diesen und nächsten Jahr verfügbar werben, präsentiert(Die Produkte werden detailliert im Bericht über die Konferenz in Moskau beschrieben).

Am Abend fand das denkwürdige Bankett statt. Schön gedeckteTische, der wundervolle Zeremonienmeister, viele lustige Wettbewerbe, Geschenke – das hat zur frohen und angenehmen Atmosphäre beigetragen. Ambestenhatmir Video-Spot, gestaltet nach der Fernsehsendung “Pust Govoryat”, gefallen.

Ich möchte mich besonders herzlich beim Direktor von Vivasan-Kirgisien EnterievBakytSalamatovich und seiner Ehefrau GaliaSadykova für die ausgezeichnete Organisation und Sorge für bequemes Ambiente für jeden Teilnehmer bedanken.

Postskriptum..

Wir führen das Seminar schon einige Jahre lang im Erholungsheim “Raduga” am See Issyk-Kuldurch, den die Kirgisen für die Perle des Landes halten.Den See nennt man Heißsee (da erim Winter nicht durchfriert), umgeben von schneebedeckten Bergspitzen, die sich im Seewasser spiegeln und ein besonderes Landschaftsgemälde gestalten.

Die Rosen verschiedener Farben und Arten im Garten des Heims haben mich völlig begeistert. Deren wundervolle Schönheit und Aroma gehen möglicherweise auf die Geschichte von Issyk-Kulzurück, als hier der Garten voller Blumen war …

Wenn man die zahlreichen Fichten und Kiefer beobachtet, dann sieht man viele Eichhörner, die vom Zweig zu Zweig hüpfen.

Dazu noch Heilwasser und frische Luft von Issyk-Kul– das Seminar war wirklich am passenden Ort durchgeführt.

Unsere Vivasan Philosophie- «Gesundheit! Schönheit! Wohlstand!»

Loading
Loading