Haben Sie eine Frage?     +436645288005

Loading
Hinzufügen…

Recipes from Vivasan






Broccoli-strudel

 




Zutaten für 4 Personen

1 Rolle

Blätterteig, ausgerollt zu einem Rechteck

400 g

Broccoli

1 EL

VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata (10 g)

250 g

Butterkäse, z.B. Almette

100 g

Reibekäse (jeglicher Hartkäse)

 

VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz, Pfeffer

Aufstrich

1

Eigelb geschlagen mit Milch

 

Sesam

 

Schwarzkümmel

 

Zubereitung

1. Broccoli waschen und längs in Scheiben schneiden. In einem Topf mit etwas Wasser bissfest garen (nicht zerkochen!).

2. Butterkäse homogen mischen, Reibekäse unterrühren. Mit VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata, Kräuter mit Meeressalz, Pfeffer würzen und kräftig rühren.

3. Käsefüllung in die Mitte des ausgerollten Teigs hinlegen, darauf Broccoli zugeben. Danach den Tein einrollen (zum Strudel), mit geschlagenem Eigelb bestreichen und mit dem Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.

4. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 200 °C ca. 20-25 Minuten überbacken. Je nach dem Wunsch kalt oder warm servieren.






Bunt-Salat mit Jogurt-Dressing



 

Arbeitszeit: 10 Min.
Zubereitung: 10 Min.
                                                                                                                 
Gesamtzeit: 20 Min.

 

Zutaten für 4 Personen

2 St.

Möhre

1 St.

Paprika, gelb

½ St.

Gurke

120 g

Kirschtomaten

4 - 6 St.

Radieschen

½ St.

Eissalat (Kopfsalat)

Dressing

 

2 EL.

VIVASAN Speisewürze-Mix  Primavera oder Agliata (20 g)

180 g

Naturjogurt (z. B. griechisch)

 

Zitronensäure

 

Zubereitung

1. Gemüse und Salat waschen und abtropfen lassen.

2.. Möhre und Gurke schälen, halb schneiden, danach dünn aufschneiden. Paprika zu gleichen Teilen schneiden, Kerne rausnehmen und etwa 3 cm. schnetzeln. Kirschtomaten und Radieschen in 4 Teile schneiden, Eissalat schnetzeln.

3. Für Dressing Jogurt mit VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata oder Primavera mischen. Wahlweise Zitronensäure zugeben.

4. Gemüse und Salat mit Dressing würzen und servieren.  






Garnelen-Cocktail




 

Arbeitszeit: 20 Min.
Zubereitung: 5 Min.
                                                                                                                 
Gesamtzeit: 25 Min.

 

Zutaten für 4 Personen

4 St.

Salatblätter

2 St.

Orangen

200 g

Garnelen, gekocht

Soße

 

2 EL

VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata oder Primavera(20 g)

100 g

Naturjogurt

100 g

Majonäse

 

 

Zubereitung

1. Mix-Speisewürze mit Jogurt mischen, etwa 10 Min. ziehen lassen und danach Majonäse unterrühren.

2. Salatblätter waschen, Orangen schälen und in Stücke schneiden oder in Scheiben aufteilen.

3. Garnelen und Orangen mit Cocktail-Sause mischen.

4. Salatblätter in die Schale legen und mit Garnelen- Cocktail verzieren.





Maräne-Filet mit Safran-Sahnesoße





 Arbeitszeit: 40 Min.
Zubereitung: 10 Min.
                     
Gesamtzeit: 50 Min.

 

Zutaten für 4 Personen 

400 g

Sellerie (Stangen)

500 ml

VIVASAN Gemüsesuppe-Brühe (weisungsgemäß zubereitet)

100 ml

Weißwein

180 ml

Fettarme Sahne für die Soße

 

VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz, Pfeffer, Safran

800 g

Maräne-Filet (oder Barsch oder sonstiges Weißfisch)

5 g

Butter

 

 

Zubereitung

1. Sellerie waschen, schälen, in Scheiben schneiden und in der Brühe weich garen. Einige Scheiben zum Servieren zur Seite legen.

2. Etwa 100 Ml Brühe abgießen, die übrige Brühe zur Seite stellen.

3. Weißwein, die abgegossene Brühe und Sahne mit Sellerie mischen, bis Püree bekommen wird, zurück in die Pfanne zugeben, kochen lassen und mit Kräutern mit Meeressalz, Pfeffer, Safran würzen.

4. Fisch-Filet in die heiße Brühe hingeben und etwa 8 Min. gar ziehen lassen.

5. In der Pfanne Butter schmelzen lassen, die verbliebenen Sellerie-Scheiben zugeben und goldbraun braten.

6. Filet in den Tellern servieren, mit der Soße Übergießen und mit Sellerie verzieren.

 

 

Empfohlene ausgewogene Beilage:  gekochte Kartoffeln und Gemüse





Fischfilet auf "Gemüsebett"

 




Arbeitszeit: 30 Min.
Zubereitung: 30 Min.
                   
Gesamtzeit: 60 Min. 

Serves 4

4 St.

Möhre

3 St.

Lauch (Schnittlauch) 

1 St.

Gartenlattich

200 ml

VIVASAN Gemüsesuppe-Brühe (weisungsgemäß zubereitet)

100 ml

Gewürzwein, trocken (Cinzano oder Martini)

20 g

Butter

1 St.

Zwiebel

100 g

Champignons

800 g

Fisch-Filet (z.B. Maräne oder Barsch)

 

VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz, Pfeffer

200 ml

Milch (besser fettarm)

250 ml 

Sahne

25 g

VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata

 

Zubereitung

1.Gemüse waschen und schnetzeln, Lauch schneiden, Champignons in Scheiben schneiden. Den Ofen bis 200 ° C vorheizen.

2. Das feingeschnittene Gemüse außer Champignons und Lauch, in die Brühe geben, Gewürzwein zugeben und ca. 4 Min. bissfest dünsten.

3. Schmorgemüse rausnehmen und den verbliebene Saft in den Meßbehälter abgießen. Gemüse warm abstellen.

4. Einen tiefen Backblech mit Butter schmieren und darauf Lauch und Champignons verteilen.

5. Das Fisch-Filet gewürzt mit Kräutern mit Meeressalz, Pfeffer darauf hautrunter legen, mit dem Gemüsesaft übergießen und mit Alufolie überdecken. Im vorgeheizten Ofen bei 200C etwa 15 Min. backen lassen.

6. Dabei die Sahne mit Speisewürze-Mix Agliata kochen lassen.

7. . Wenn das Filet fertig wird, den Saft auf dem Backblech in die Soße zugeben und kräftig rühren. Gemüse in die Teller geben, darauf Fisch legen und mit der Soße beträufeln.

 

Empfohlene ausgewogene Beilage: Reis, gebackene Kartoffeln oder Buchweizen.





Schweinefilet, gefüllt

 




Arbeitszeit: 15 Min.
Zubereitung: 25 Min.                          
Gesamtzeit: 40 Min.

Zutaten für 4 Personen

2 St.

Schweinefilet je 250 g

70 g

Tomaten, getrocknet

70 g

Oliven, grün, kernlos

50 g

VIVASAN Speisewürze-Mix Napoli oder Fuegro mit etwas Öl

 

 

Zubereitung

1. Die Schweinefilets der Länge nach auf- aber nicht durchschneiden.

2. Getrocknete Tomaten und grüne Oliven fein hacken und damit das Filet füllen.

3.  Die zwei Schweinerollen verschnüren und mit der Marinade aus Speisewürze-Mix Napoli oder Fuegro, gemischt mit etwas Öl würzen.

 

Grillen:

Das gefüllte Schweinefilet (Rolle) allseitig gut grillen. Danach etwa 20 Min. auf dem Grillrost garen (über den Kohlen), wahlweise umwenden. Danach schneiden und auf den Tellern anrichten.





Gemüse-Pfanne mit italienischen Klößchen «Gnocchi»






Arbeitszeit: 15 Min.
Zubereitung: 10 Min.                                                                                                                 
Gesamtzeit: 25 Min.

 

Zutaten für 4 Personen

2 St.

Möhre

1 St.

Lauch (Schnittlauch) 

200 g

Brechbohnen tiefgekühlt

2 EL

Öl

500 g

Kartoffelklöße «Gnocchi»

100 ml

Wasser

2 EL.

VIVASAN Gemüsesuppe-Brühe (25 g)

250 ml

Sahne, fettarm

 

Pfeffer

 

Parmesan (oder jeglicher Hartkäse)

 

 

Zubereitung

1. Möhre schälen und scheibchenweise schneiden. Lauch waschen und in dünnen Scheiben schneiden. Bohnen auftauen lassen und in 3 Teile aufteilen.

2. Etwas Öl in die Pfanne geben und Gnocchi goldbraun braten.

3. Getrennt Möhre dünsten, danach VIVASAN Gemüsesuppe-Brühe und Wasser zugeben und etwa 2 Min. gar ziehen lassen. 

4. Das verbliebene Gemüse und Sahne zur Möhre zugeben, noch 3 Min. köcheln. Darin gebratene Gnocchi zugeben, wahlweise mit der Gemüsebrühe und Pfeffer würzen, je nach dem Wunsch servieren. Parmesan getrennt servieren.  





Forelle, gegrillt







Arbeitszeit: 5 Min.
Zubereitung: 20 Min.                                                                                                                  
Gesamtzeit: 25 Min.

 

Zutaten für 4 Personen

 

4 St.

Flußforelle (etwa je 350 g)

80 g

VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata

20 g

Butter

20 g

Mandeln

1

Zitronen, nicht geschält

1 EL

Öl


 

Zubereitung:

 

1. Flußforelle waschen, mit Papiertuch abtrocknen und innen und außen mit VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata, gemischt mit etwas Öl, schmieren.

2. Flußforelle auf der Grillpfanne bei mittlerer Hitze 6 Minuten je Seite braten bis sie leicht gebräunt sind.

3. Mandeln mit Butter auf der Pfanne goldbraun braten.

4. Flußforelle auf den Tellern anrichten, mit Mandeln und Zitronenscheiben servieren.


 

Empfohlene ausgewogene Beilage: Kartoffelsalat und gebackenes Gemüse.





Herbstsuppe aus Äpfeln und Kürbis

 




  Arbeitszeit: 5 Min.
 Zubereitung: 10 Min.                                                                                                                   
Gesamtzeit: 15 Min.

 

Zutaten für 4 Personen

 

2 St.

Äpfel (am besten aus Ihrem Garten)

8 EL

VIVASAN Kürbissuppe Vitality(100 g)

1 L

Wasser

 

Chili oder Paprikapulver (nach dem Geschmack)

100 ml

Sahne

 

Bacon (Speck, Bruststück, Kotelett)

 

Croûtons (Röstbrot - geröstete Brotwürfel)

 

Zubereitung

 

1. Äpfel waschen, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden. Sahne steif schlagen, die trockene Kürbissuppe mit Wasser mischen und kochen lassen.

2. Äpfel-Stücke kurzzeitig in Öl garen, danach in die Kürbissuppe zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 5 Min. bedeckt kochen lassen, bis sie weich werden. Danach die Suppe pürieren und mit Chili oder Paprikapulver nach dem Geschmack würzen.

3. In der Zeit Bacon ohne Fett/Öl in der Pfanne knusprig braten.

4. Die Suppe in den vorgeheizten Tellern mit Steifsahne, Croûtons und gebackenem Bacon servieren.





Laсhsfilet nach Hausfrauenart






Arbeitszeit: 5 Min.
Zubereitung: 15 Min.                                                                                                                 
Gesamtzeit: 20 Min.

 

Zutaten für 4 Personen

 

4 St.

Lachsfilet (insgesamt 500 g)

180 g

Fettarme Sahne für die Soße (15-20%)

50 ml

Weißwein, trocken

2 EL

Speisewürze-Mix Primavera (16 g)

1 St.

Zucchini

1 St.

rotes Paprikagewürz (Chili)

2 EL

Öl

 

Zubereitung

 

1. Paprika und Zucchini waschen, schälen und in kleinen Würfeln schneiden.

2. . Lachsfilet mit Pfeffer würzen und von beiden Seiten auf der Pfanne mit etwas Öl braten. Gebratenes Filet aus der Pfanne rausnehmen und warm – in den bis 60 ° vorgeheizten Ofen – abstellen.

3. Für die Soße – geschnittene Paprika- und Zucchini-Würfel auf die Pfanne legen und etwas dünsten. Danach Weißwein zugeben und das Gemisch bis zur Hälfte verdampfen lassen. Fettarme Sahne für die Soße sowie Speisewürze-Mix Primavera zugeben und noch 2 Min. köcheln, bis die Soße fertig wird.

4. Das Lachsfilet auf den Tellern anrichten und soßen.

 

 

Empfohlene ausgewogene Beilage: Beetkohl und Reis.





Gebackenes Gemüse







Arbeitszeit: 15 Min.
Zubereitung: 35 Min.                                                                                                                 
Gesamtzeit: 50 Min. 

Zutaten für 4 Personen

 

1 St.

Zwiebel

4 St.

Möhre

1 St.

Rote Bete

4 St.

Kartoffeln

2 EL

Olivenöl

 

VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz

 

Alufolie

 

 

Zubereitung

 

1. Den Ofen bis 230 ° С vorheizen. Die Zwiebel schälen und in 4 Teile schneiden. Die übrigen Kartoffeln und Gemüse schälen, in gleichgroße Würfel schneiden.

2. Gemüse und Kartoffeln auf dem mit Backpapier verdeckten Backblech verteilen. Mit Öl und Kräutern mit Meeressalz beträufeln.

3. Das Backblech mit Gemüse mit Alufolie bedecken und im Ofen etwa 15 Min. backen. Danach die Folie abnehmen, Gemüse umdrehen und ca. 20 Min. offen backen.





Rinderfilet mit Champignons und Weinbrand






 

Arbeitszeit: 10 Min.
Zubereitung: 15 Min.                                                                                                                  
Gesamtzeit: 25 Min.

Zutaten für 4 Personen

300 ml

Milch

3 EL

Vivasan Salsa I Fungi ( Pilze) 30 g

4 St.

Rinderfilet

 

VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz

2 EL

Öl

200 g

Champignons, groß

50 ml

Weinbrand oder Brandy

 

Zubereitung

1. Die Soße – Milch kochen lassen, Salsa I Fungi zugeben, mischen und zur Seite warm stellen.

2. Das Filet mit Speisewürze Kräuter mit Meeressalz würzen, in etwas Öl von beiden Seiten bis zum gewünschten Garwerden braten. Das Filet rausnehmen und warm halten.

3. Champignons schälen und schneiden, auf die Pfanne geben und mit Weinbrand oder Brandy beträufeln. Die entstandene Flüssigkeit danach komplett verdampfen lassen.

4. Das Filet im Teller mit der Pilzsoße servieren. Darauf Champignons legen.

 

Empfohlene ausgewogene Beilage: gebackene Kartoffeln oder Gemüse-Mix.





Hähnchen Monto-Pollo

 




Arbeitszeit: 10 Min.
Zubereitung: 30 Min.                                                                                                                  
Gesamtzeit: 40 Min.

 

Zutaten für 4 Personen

 

4 St.

Hähnchen-Schenkel (ohne Knochen) oder Hähnchenbrust

1 EL

VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata (12 g)

1 EL

VIVASAN Speisewürze-Mix Napoli (12 g)

1 EL

Öl

 

Zubereitung  

 

Hähnchen-Schenkel:

1. Den Ofen bis 200 ° С vorheizen. Schenkel auf- aber nicht durchschneiden, mit VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata würzen und wieder schließen.

2. Oberfläche mit VIVASAN Speisewürze-Mix Napoli und Öl reiben und auf dem mit Backpapier verdeckten Backblech verteilen.

3. In dem bis 200 ° С vorgeheizten Ofen etwa 30 Min. backen.

 Hähnchenbrust:

1. Hähnchenbrust auf- aber nicht durchschneiden, mit VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata würzen und wieder schließen.

 2. Oberfläche mit VIVASAN Speisewürze-Mix Napoli und Öl reiben und bei mittlerer Hitze auf der vorgeheizten Pfanne mit etwas Öl gut durchbraten.

 

Empfohlene ausgewogene Beilage: oder gebackene Kartoffeln mit Gemüse





Rinderfleisch mit Nudeln und Gemüse-Soße






Arbeitszeit 20 Min.
Zubereitung: 30 Min.
Gesamtzeit: 50 Min.

Zutaten für 4 Personen

4 g

Trockenpilze (z.B., Steinpilze, Birkenpilze, Butterpilze)

400 g

Rinderfleisch in Würfeln oder Streifen (am besten Hüfte)

 

Maisstärke

2 EL

Öl

220 g

Möhre

200 g

grüne Erbsen, tiefgefroren

 

VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz

100 ml

Ananassaft

200 g

Ananas in Stücken

300 ml

Wasser

300 ml

VIVASAN verdünnte Gemüsesuppe-Brühe,gewürzt mit Rot-Curry

>

 

Ingwer frisch

400 g

Nudeln (Pasta)

 

Sojasoße

 

Zubereitung

1. Trockenpilze etwa 30 Min. im warmen Wasser quellen lassen.

2. waschen, schälen und dünn schneiden, Ingwer fein schneiden oder einreiben.

3. Fleisch mit Stärke bestreuen, schnell braten und zur Seite legen.

4. Möhre etwa 5 Min. in Öl dünsten. Dann die Erbsen zugeben und noch 10-15 Min. dünsten. Mit VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz würzen.

 5. Nudeln Al-dente (bissfest) kochen und abtropfen lassen.

 6. Dabei Ananassaft mit Gemüsebrühe mischen und kochen. Zu Gemüse zugeben, dazu noch Pilze, Ananasstückchen und Ingwer, gerieben, zugeben.

7. Fleisch, Sojasoße, Nudeln und Gemüse mischen und servieren.

 

Empfohlene ausgewogene Beilage: Das Gericht ist schon gut ausgewogen. 





Rindermedaillons mit Curry-Soße

 




Arbeitszeit: 10 Min.
Zubereitung: 45 Min.                                                                                                                 
Gesamtzeit: 55 Min.

 

Zutaten für 4 Personen

 

4 St.

Rindermedaillons je 150 g

 

Pfeffer, VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz

2 EL

Öl

25 g 

VIVASAN Speisewürze Curry grün oder Curry rot

250 ml

Sahne

 

 

Zubereitung

 

1. Die Medaillons von beiden Seiten auf der Pfanne mit etwas Öl ca. je 1 Min. braten, mit VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz, Pfeffer würzen, aus der Pfanne rausnehmen.

2. Die Medaillons im bis 80 ° vorgeheizten Ofen innerhalb von 40 Min. gar ziehen lassen. Das Fleisch muss 50 -60 ° С (50 ° С für halbrohes Fleisch, 58-60 ° С für gares Fleisch) warm sein.

3. Bevor das Fleisch fast gar wird, die Sahne mit Curry (rot oder grün) würzen und unter Rühren kochen lassen.

4. Die Medaillons auf den Tellern mit Curry-Soße und Beilage servieren.

 

 

Empfohlene ausgewogene Beilage: Broccoli mit Tagliatelle oder Risotto..





Thailändische Kürbis-Cremesuppe

 




Arbeitszeit: 15 Min
Zubereitung: 15 Min.                                                                                                                 
Gesamtzeit: 30 Min

 

Zutaten für 4 Personen

400 ml

Kokosmilch oder fettarme Milch.

600 ml

Wasser

8 EL

VIVASAN Kürbissuppe (100 g)

200 g

Röhrenlauch, frisch ( Schnittlauch)

1 EL

Olivenöl

10-20 g

VIVASAN Speisewürze Rot-Curry

 

 

Zubereitung

1. Kürbissuppe mit Milch und Wasser mischen.

2. Röhrenlauch schälen, fein schneiden und auf der Pfanne mit etwas Öl dünsten.

3. Die Suppe zugeben und unter ständigem Rühren kochen lassen.

4. Die Suppe mit Curry würzen und wahlweise servieren.





Tagliatelle chinesischer Art mit Chili

 






Arbeitszeit: 10 Min.
Zubereitung: 10 Min.                                                                                                                  
Gesamtzeit: 20 Min.

                      

Zutaten für 4 Personen

500 g

Hähnchenbrust

21 g

VIVASAN Speisewürze-Mix Fuego  oder Speisewürze Grün/Rot Curry

300 ml

Sahne

1 St.

rotes Paprikagewürz (Chili)

400 g

Asiatische Nudeln

2 El

Öl

 

VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz

 

Zubereitung

1. Hähnchenbrust und Chili in Streifen schneiden.

2. Öl in die Pfanne Gießen, Hähnchenbrust braten, und etwas Fuego oder Curry zugeben.

3. Hähnchenbrust aus der Pfanne rausnehmen und darin Chili legen, ein wenig dünsten.

 4. Mit Sahne beträufeln und dazu Fuego oder Curry zugeben.

5. In der Zeit Glasnudeln bissfest kochen, danach Wasser abgießen.

6. Hähnchenbrust und Nudeln in die Soße zugeben und zusammenmischen.

 

 

Empfohlene ausgewogene Beilage: Gemüse-Salat.





Zaziki

 




Arbeitszeit: 5 Min.
Zubereitung: 10 Min.                                                                                                                 
Gesamtzeit: 15 Min. 

                                                

Zutaten für 4 Personen

1 St.

Gurke (etwa 450 g)

1,5 EL

VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata (18 g)

 

Salz

500 ml

Naturjogurt (griechisch z.B.)

½ St.

Zitrone

 

Zubereitung

1. Gurke schälen und längs in zwei Teile schneiden, Kerne auslöffeln, danach in die Schalle einreiben.

2. Gurkenfleisch salzen und etwa 20 Min. stehen lassen, bis der Saft entsteht.

3. Die übrigen Zutaten mischen, darunter Saft einer halben Zitrone.

4. Flüssiges vom Gurkenfleisch abgießen (wenn nötig, Serviette oder Mullgewebe verwenden), danach die Gurke zu anderen Zutaten zugeben.

5. Die Creme in den Kühlschrank für etwa 1 Stunde abstellen.

6. Kalt servieren. 





Seehecht, gebacken

 




Arbeitszeit: 15 Min.
Zubereitung: 20 Min.                                                                                                                  
Gesamtzeit: 35 Min.

 

Zutaten für 4 Personen

600 g

Seehecht

100 g

Butter

1 St.

Zwiebel

2 EL

VIVASAN Speisewürze-Mix Primavera     

30 g

Paniermischung

 

Zubereitung

1. Zwiebel fein hacken und auf dem Backblech verteilen. Den Ofen bis 200 °С vorheizen

2. Seehecht in Scheiben je 1 cm schneiden und auf die Zwiebel legen.

3. Butter schlagen, dazu VIVASAN Speisewürze-Mix Primavera und Paniermischung geben.

4. Das Gemisch gleichmäßig über den Fisch verteilen. Etwa 20 Min. im bis 200 °С vorgeheizten Ofen backen.

5. In 15 Min. gar bei Oberhitze backen.

 

 

 

Empfohlene ausgewogene Beilage: Erbsen mit Möhre und Reis.





Vegetarische Linsensuppe mit Kürbis und Birne





Zutaten für 4 Personen

400 g

Kürbis

2 St.

Zwiebeln

300 g

Kartoffeln Wachssorte ( mit wenig Stärke

2 St.

Birnen(100 g)

2 EL

Zitronensäure (20 g)

1 EL

Kürbiskerne geschält (10 g)

2 EL

Öl

1 EL

Birnensirup (5 g)

1 L

VIVASAN Gemüsesuppe-Brühe

200 g

Burgundergimpel

3 St.

Röhrenlauch

1 Stange

Oregano

 

VIVASAN Speisewürze Toskana Sommerkräuter,, Speisewürze Kräuter mit Meeressalz

 

 

Zubereitung

1. Kerne aus der Kürbis rausnehmen, abstellen, Kürbis in Stücke je 1 cm schneiden, Zwiebeln und Kartoffeln schälen und in Stücke je 1 cm schneiden. Dann die Birne in Stücke schneiden und mit Zitronensäure beträufeln.

2. Kürbiskerne auf der Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett/Öl goldbraun braten, bis der Geruch entsteht. Danach Kerne rausnehmen und zur Seite legen.

3. Kürbis und Zwiebeln auf der Pfanne mit Öl dünsten, bis sie durchsichtig werden. Birnensirup zugeben, etwa 5 Min. bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. VIVASAN Gemüsesuppe-Brühe zugeben und kochen lassen. Danach 5 Min. bei mittlerer Hitze dünsten, dann Kartoffeln, Linsen und Birne in Stückchen zugeben. Noch 10 Min. bei mittlerer Hitze dünsten.

 4. In der Zeit Zwiebeln dünn schneiden, Oregano abzupfen und zusammen mit Toskana Sommerkräuter und Zwiebeln auf die Pfanne geben und noch 2-3 Min. dünsten lassen.

 5. Die Suppe mit Meeressalz und Pfeffer würzen und mit gebratenen Kürbiskernen servieren.





Wiener Sahne-Kalb-Gulasch

 




Arbeitszeit: 10 Min
Zubereitung: 30 Min.                                                                                                                 
Gesamtzeit: 40 Min.

 

Zutaten für 4 Personen

 

 

Öl

800 g

Kalbfleisch (Schulterstück)

2 St.

Zwiebeln, geschnitten

1 EL.

Tomatenmark

2 CL

Paprika

1 St.

Lorbeerblatt

200 ml

Weißwein

3 EL.

VIVASAN Gemüsesuppe-Brühe

250 ml

Sahne

20 g

Grießmehl

1 St.

Apfel, gewürfelt

 

 

Zubereitung

1. Öl in die vorgeheizte Pfanne zugeben und Kalbfleisch braten.

2. Fleisch rausnehmen, Zwiebeln zugeben und in etwas Öl garen lassen. Tomatenmark, Paprika, Lorbeerblatt zugeben und mit Weißwein beträufeln.

3. Fleisch wieder in die Pfanne legen, Wasser zugießen, damit es völlig bedeckt wird. VIVASAN Gemüsesuppe-Brühe zugeben und 2-2.5 Stunden köcheln lassen.

4. Sahne mit Mehl mischen, zum Fleisch zugeben und noch 10 Min. dünsten. Äpfel zugeben. Den Gulasch mit Nudeln oder Spätzle servieren.

 

 

Empfohlene ausgewogene Beilage: Kartoffelbrei und Schmormöhre.





Wok-Rinderfleisch

 




Arbeitszeit: 15 Min.                                                                                                                 
Zubereitung: 25 Min.
Gesamtzeit: 40 Min.

 

Zutaten für 4 Personen

1 St.

Eine große Gurke für Salat (etwa 500 g)

1 TL

VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz

400 g

Rinder-Hüfte

1 St.

Knoblauchzehe

1 St.

Große Chilischote

4 St.

Röhrenlauch

3 EL

Erdnussbutte

3 EL

Süße Sojasoße

1 TL

Sesamöl

200 ml

VIVASAN Gemüsesuppe-Brühe (weisungsgemäß zubereitet)

2 EL

VIVASAN Speisewürze-Mix Fuego (25 g)

 

Zubereitung

1. Die Gurke schälen, auskernen, in gleichgroße Stücke schneiden. Mit VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz würzen und etwa 10 Min. stehen lassen. Danach die Gurkenstücke kalt abwaschen und abtrocknen lassen (abtropfen lassen).

2. Das Fleisch längs in Fasern dünn schneiden.

3. Knoblauch schälen und fein hacken. Chili in dünne Streifen schneiden. Eine Lauchstange sehr dünn in Scheiben schneiden und zur Seite legen. Den übrigen Lauch in Scheiben je 2 cm schneiden.

 4. Zwei Löffel Erdnussbutter auf der Wok-Pfanne heizen ( oder auf einer tiefen Pfanne), dazu das geschnittene Fleisch hinlegen und unter Rühren goldbraun braten. Mit einer Hälfte VIVASAN Speisewürze-Mix Fuego würzen. Aus der Pfanne rausnehmen. Sojasoße mit etwas Wasser auf der Wok-Pfanne heizen und zum Fleisch zugeben.

 5. Die übrige Erdnussbutter auf der Wok-Pfanne heizen (oder auf einer beliebigen Pfanne), Lauchschnitten und Chili einige Sekunden braten. Gurke zugeben und etwa 3 Min. unter Ruhren braten, bis sie glasig werden.

6. Das Fleisch mit Saft, Brühe und Fuego-Würze auf die Wok-Pfanne legen, etwa 2 Min. unter Rühren dünsten. Am Ende mit Sesamöl und VIVASAN Speisewürze Kräuter mit Meeressalz wahlweise würzen und mit Lauchschnitten servieren.

 

Empfohlene ausgewogene Beilage: Reis.





Zander-Filet nach Thomas-Rezept






Arbeitszeit: 10 Min.
Zubereitung: 15 Min.                                                                                                                 
Gesamtzeit: 25 Min. 

 

Zutaten für 4 Personen

4 St.

Zander-Filet 150 g

1,5 EL

VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata (18 g)

 

Butter

50 g

Mascarpone oder Doppelrahm

 

Zubereitung

1. Das Fisch in Streifen schneiden und mit VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata würzen.

2. Die Pfanne vorheizen, Butter hinlegen und das Fisch bei mittlerer Hitze nicht lange braten.

3. Dann Mascarpone oder Rahm zugeben, kochen lassen und servieren.

 

Empfohlene ausgewogene Beilage: gekochte Kartoffeln und Gemüse





Zucchini-Extra-Salat

 




Arbeitszeit: 5 Min.
Zubereitung: 15 Min.                                                                                                                 
Gesamtzeit: 20 Min.

Zutaten für 4 Personen

3 St.

Zucchini mittlerer Größe (600 g)

2 St.

Silberzwiebeln (Lauch) oder Röhrenlauch (50 g)

3 St.

Tomaten (300 g) oder Kirschtomaten

½

Peperoncini ( scharfer spanischer Pfeffer)

100 g

Grüne Oliven (kernlos)

Dressing

20 g

VIVASAN Speisewürze-Mix Agliata

4 EL

Essig

6 EL

Öl

 

Zubereitung

1. Zutaten für Dressing in der Schale mischen.

2. Zucchini schälen, auskernen und in dünne Scheiben schneiden.

3. Tomaten in 8 Teile schneiden (Kirschtomaten – zu gleichen Teilen), Zwiebeln oder Lauch in dünne Scheiben schneiden oder würfeln.

4. Peperoncini zu gleichen Teilen schneiden, auskernen und in dünne Streifen schneiden.

5. Das ganze Gemüse und Oliven in die Schale mit Dressing zugeben und vorsichtig mischen.

 

 

Empfohlene ausgewogene Beilage:  gebackene Kartoffeln oder Grill-Fisch oder Fleisch

Leckere Pfannkuchen mit würziger Fleischfüllung ist eine gewinnsichere Variante.
 

 





Pfannkuchen mit Pilz-Bolognese

 




 

Zutaten für 4 Personen 

 

Pfannkuchenteig:  

70 g

Mehl (5 gehäufte Esslöffel)

140 ml

Milch (auch Magermilch)

1,5 EL

 Salsa I Fungi (30 g)

2

Eier

 

1 Prise Salz 

 

 


Füllung «Pilz-Bolognese»:


300 g

frische Pilze (Champignons)

300 g

Rinderhackfleisch

1 EL;

tablespoon of Speisewürze-Mix Fuego

3 EL;

tablespoons of Salsa I Fungi (60 g)

1 EL;

Öl

200 ml

Tomatensoße oder gehackte Tomaten im eigenen Saft

 

Zubereitung:

1. Alle Zutaten für den Teig mit Schlagbesen oder Blender schaumfest verquirlen und beiseite stellen.

2. Pilze putzen und in Würfeln schneiden.

3. Aus dem Teig Pfannkuchen backen. Dafür Öl in die Pfanne oder Backform gießen, den Teig gleichmäßig und dünn verteilen, von beiden Seiten goldbraun anbraten. Gebackene Pfannkuchen warm abstellen und überdecken (auch im bis 80Grad geheizten aber ausgeschalteten Backofen).

4. Die Pfanne vorheizen, Öl zugeben und Rinderhackfleisch etwa 3-4 Min. wenden. Davor Speisewürze-Mix Fuego zugeben.

5. Gehackte Pilze zugeben und mit dem Fleisch einige Minuten dünsten.

6. Salsa I Fungi und Tomatensause gut verrühren. Danach der Fleischfüllung zugeben. Etwas auskühlen lassen.
 

Jeweils etwas Füllung auf die Pfannkuchen geben und gut einschlagen. Mit warmer Brühe servieren
 

 





Italienische Klößchen «Gnocchi» in Tomatensoße

 



 

Zutaten für 4 Personen:

(400 g)

1 Dose geschnittener Tomaten

1 EL

Speisewürze-Mix Agliata

0,5 EL

Speisewürze-Mix Napoli

50 g

geriebener Käse (normalerweise – Parmesan)

20 g

Butter

 

 

Für den Teig:

500 g

gekochte Kartoffeln

125 g

Mehl (variabel abhängig von Kartoffeln)

25 g

geriebener Käse (etwa 1 dicker EL)

 

Zubereitung:

1. Teig: gekochte Kartoffeln zerbröseln, 1 EL geriebenen Käse und etwas Salz zugeben, Mehl darüber sieben und zu einem glatten Teig verarbeiten. der Teig sollte gleich nach dem Kneten nicht mehr an den Fingern kleben.

Unser Tipp: sie können die Klößchen grün, gelb oder rot machen, wenn sie dazu Vivasan Gewürze geben: Red oder Green Curry, oder Vivasan Vegetable.

2. Gnocchis mit dem mit Kaltwasser angespritzten Teelöffel oder mit extra Maschine formen.

3. Butter in der Pfanne zerlassen, Gnocchis halbbraun anbraten.

4. Tomaten aus der Dose in den Schmortopf zugeben, mit Agliata oder Napoli vermischen, aufkochen lassen.

5. Gnocchis in die Tomatensoße zugeben, kochen lassen und beiseite stellen.

6. Mit dem geriebenen Käse servieren.

Empfohlene ausgewogene Beilage: Salat aus frischem Grüngemüse.





Kartoffelgratin





                                                                                                         
Gesamte Kochzeit: 55-60 Minuten

 

Zutaten für 4 Personen

   

500 g

Von Kartoffeln

2 St.

große Karotten

1 St.

Mittlerer Blumenkohl (Sie können den Brokkoli oder Blumenkohl nehmen)

1 St.

Große weiße Zwiebel

500 ml.

Von Sahne (Milch kann z. B. nicht fett)

4-5 EL 

Salsa Ai Fungi Vivasan

1 EL 

Gewürze Primavera

1 EL. 

Gewürz Sommer Kräutern der Toskana

50-100 g

Von jedem Käse gerieben

 

 

 

 

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das übrige Gemüse und in dünne Scheiben schneiden. Backofen auf 200 ° C erhitzen

2. In einer gefetteten Form, um gleichmäßig gehacktes Gemüse zu verbreiten.

3. Mix Salsa Ai Pilze mit Sahne oder Milch, die resultierende Mischung gießen Gemüse. Sprinkle Gewürze nach Geschmack und Primavera Sommer Gras Toskana, dann - geriebenem Käse.

4. Legen Sie die Form im vorgeheizten Ofen bei 200 ° C (Umluft - 175 ° C) für 45 min
dienen als separate Schüssel (mit Butter, Sauerrahm bestreichen, mit frischen Kräutern) oder als eine Seite. Gericht zu Fleisch oder Fisch.





Überbackene Auberginen mit Mozzarella






Für 4 Portionen

800 g

mittelgroße Auberginen

Primavera oder Agliata und Kräutermeersalz

300 g

Mozzarella

1/2

Bund Oregano

1/2

Bund Basilikum

500 g

Tomaten (aus der Dose)

100 g

Mehl

100 ml

Olivenöl

50 g

frisch geriebener Parmesan

 

 

Zubereitung:

1. Die Auberginen putzen, waschen, gut trocken tupfen und längs in etwa ½ cm dicke Scheiben in eine Schüssel legen, mit Primavera oder Agliata bestreuen und etwa 15 Minuten zeihen lassen.

2. Den Backofen auf 180 0С (Umluft 160 0С) vorheizen. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stängeln zupfen und hacken. Die Tomaten in eine Schüssel füllen und mit dem Pürierstab pürieren. Die Krauter unter das Tomatenpüree mischen.

3. Die Auberginen aus der Schüssel nehmen, abspülen und trocken tupfen. Auberginenscheiben im Mehl wenden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginen darin von beiden Seiten goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 4. Eine Auflaufform einfetten und abwechselnd Auberginenscheiben, Tomatenpüree und Mozzarella daraufgeben. Zulezt Tomatenpüree daraufgeben und mit Parmesan bestreuen. Im Ofen etwa 10 Minuten überbacken.





Gemüsefrittata mit Parmesan





Für 4 Portionen

200 g

Möhren

3

Schalotten

400 g

Zucchini

1 EL

tolivenöl

1

Knoblauchzehe

1 EL

Rosmarin

80 g

Parmesan

4

Eier

3 EL

Sahne

VIVASAN Sommer kräuter Toskana oder Primavera seasoning Kräutermeersalz


Pfeffer

 

 

Zubereitung:

1. Möhren und Schalotten schälen, Zucchini waschen und putzen und alles raspeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Gemüse darin 2 Minuten andünsten. Knoblauchzehe schälen und dazudrücken. Rosmarin unterheben. Alles etwa 1 Minute schmoren.

2. Den Ofen auf 200 0С ( Umluft 180 0С ) vorheizen. 2 El Parmesan reiben. Die Eier mit der Sahne und dem Parmesan verrühren und mit Primavera oder Sommer kräuter Toskana und Pfeffer würzen.

3. Das Gemüse in eine gefettete runde Auflaufform geben, mit der Ei-Sahne begießen und im Ofen etwa 20 Minuten backen. Zum Servieren in Stücke schneiden und mit gehobeltem Parmesan bestreuen.

Loading
Loading