Haben Sie eine Frage?     +436645288005

Loading
Hinzufügen…

Moosbeere

Artikel-Nr. Z 131
Die Moosbeere gehört zur Familie der Heidegewächse. Die Beeren enthalten Zucker (Glukose und Fruktose, wesentlich weniger Saccharose), organische Säuren (Zitronen-, Benzoe-, China-,Ursol-, Chlorogen-, Apfel-, Oleanol- und andere Säuren), Pektinstoffe und Vitamine (С, B1, B2, B5, B6, PP, K1
Im Moment nicht verfügbar. Geringer Lagerbestand Auf Lager
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Beschreibung
Die Moosbeere gehört zur Familie der Heidegewächse. Die Beeren enthalten Zucker (Glukose und Fruktose, wesentlich weniger Saccharose), organische Säuren (Zitronen-, Benzoe-, China-,Ursol-, Chlorogen-, Apfel-, Oleanol- und andere Säuren), Pektinstoffe und Vitamine (С, B1, B2, B5, B6, PP, K1 (Phyllochinon), aber auch Betain und Bioflavonide: Anthozyane, Leukoanthozyane, Catechine, Flavonole und Phenosäuren. Von Makro- und Mikroelementen entält die Moosbeere eine wesentliche Menge an Kalium, weniger Phosphor und Kalzium, relativ viel an Eisen, Mangan, Molybdän, Kupfer, Jod, Magnsium, Barium, Bor, Kobalt, Nickel, Zinn, Blei, Silber, Titan, Chrom, Zink, Aluminium und andere. Wird als ein fiebersenkendes, abkühlendes und antiskorbutisches Mittel sowie zur Verstärkung der Antibiotika- und Sulfanilamidwirkung verwendet, verstärkt Sekretion der Magen-Darm-Trakt-Drüsen, wird bei Magenschleimentzündungen mit reduzierter Sekretion verwendet, verfügt über eine harntreibende und bakterizide Wirkung und wirkt positiv bei Nierenbeckenentzündungen.
Anwendung
Wird als fiebersenkendes, kühlendes und antiskorbutisches Mittel sowie zur Verstärkung der Antibiotika- und Sulfanilamidwirkung verwendet, verstärkt Sekretion der Magen-Darm-Trakt-Drüsen, wird bei Magenschleimhautentzündungen mit reduzierter Sekretion verwendet, verfügt über eine harntreibende und bakterizide Wirkung, wirkt positiv bei Nierenbeckenentzündungen.
    Loading
    Loading